Übernahmeprotokoll bei Miete einer Wohnung

Übergabeprotokoll
Das Übergabeprotokoll sollte immer eine wichtige Rolle spielen - Foto: photography33 / depositphotos.com

Wenn man eine Wohnung mietet, dann sollte man bei der Schlüsselübergabe unbedingt ein Übernahmeprotokoll erstellen, denn dort kann man alle Einrichtungsgegenstände eintragen und in welchem Zustand die Mietwohnung bei der Übergabe ist!

Das ist natürlich wichtig, denn so kann der Vermieter keine Mängel auf den Mieter abwälzen wenn die Wohnung wieder verlassen wird, oder Geld für Schäden von der Mietkaution abziehen welche man nicht verursacht hat.

Muster für ein Übernahmeprotokoll findet man auf vielen Service-Seiten im Internet, aber auch hier am Ende dieses Artikels…

Übernahmeprotokoll für Mietwohnung

Viele unerfahrene Mieter machen den Fehler, schnell in die neue Mietwohnung zu ziehen, ohne die vorhandenen Mängel in der Wohnung zu protokollieren, was dazu führen kann das der Vermieter dies dann dem Mieter beim Auszug anrechnen möchte!

Hier kann dann nur noch das Gericht mit einem Urteil weiter helfen, oder man erstellt gleich bei der Übergabe der Mietwohnung ein Übernahmeprotokoll, wo alle Gegenstände der Wohnung vermerkt werden.

Übernahmeprotokoll hilft Streit zu vermeiden

Natürlich werden in einem Übernahmeprotokoll nicht nur die Gegenstände der Wohnung vermerkt, sondern auch die Zählerstände und die Mängel an Möbel, Teppiche, Fliesen und Wände!

Das Hilft bei einem Auszug aus der Mietwohnung, denn oft möchten die Vermieter nicht entdeckte Mängel an den Mieter weiter geben und diese Mängel dann von der Mietkaution abziehen.

Mit einem Übernahmeprotokoll ist man gegen so ein Vorgehen abgesichert und die Schäden und Mängel können mit dem Übernahmeprotokoll verglichen werden, so das nur neue Mängel in Rechnung gestellt werden können, falls diese gerechtfertigt sind und nicht unter die normale Abnützung fallen.

Auf ein Übernahmeprotokoll sollte man beim Einzug in die neue Mietwohnung auf keinem Fall vergessen, denn das könnte dann den Verlust der Mietkaution bedeuten, oder im schlimmsten Fall mit zusätzlichen Kosten verbunden sein…

Wichtige Infos zum Übernahmeprotokoll bei Lieferung von Waren und Baumaterialien

Zum Zeitpunkt der Lieferung unterzeichnen und liefern sich Käufer und Verkäufer gegenseitig ein Liefer- und Abnahmeprotokoll, das das Datum und die Uhrzeit der Lieferung von den Verkäufern an die Käufer bestätigt.

Die Parteien unterzeichnen und liefern sich gegenseitig ein Liefer- und Abnahmeprotokoll, das das Datum und die Uhrzeit der Lieferung des Baumaterials oder ähnliches von den Verkäufern an die Käufer bestätigt.

Die Abschlussrate ist bei der Bank des Bauherrn durch Überweisung mindestens dreiWerktage vor der vom Bauherrn mitgeteilten planmäßigen Ablieferung mit der Anweisung zu hinterlegen, dass die genannte Rate an den Bauherrn zu zahlen ist, wenn der Bauherr der Bank des Bauherrn eine doppelte Originalkopie des vom Bauherrn und Käufer unterzeichneten Protokolls über die Ablieferung und Abnahme vorlegt.

Diese Kaution ist so zu gestalten, dass, wenn das ordnungsgemäß ausgeführte Protokoll über die Lieferung und Abnahme nicht innerhalb von sieben Tagen bei der Bank des Bauherrn eingereicht wurde, die Kaution zusammen mit den darauf aufgelaufenen Zinsen an den Käufer zurückgegeben wird.

Der Kaufpreis wird von den Käufern oder ihren Finanziers bei Ablieferung und bei Unterzeichnung des dazugehörigen Liefer- und Abnahmeprotokolls freigegeben, spätestens jedoch 3 Bankarbeitstage nach der physischen Lieferbereitschaft gemäß den Bedingungen dieses Vertrages.

Ein kostenloses Übernahmeprotokoll findet sich hier: https://www.hwk-freiburg.de/adbimage/340/asset-original/abnahmeprotokoll-musterformular.pdf

Weitere Informationen finden sich hier: https://www.weltderfinanzen.net/